Krankengymnastik PNF

Ansprache von Druck- und Dehnungsrezeptoren

PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation) wird bei Patienten eingesetzt, deren natürliche Bewegungsabläufe gestört sind, aber auch nach operativen Eingriffen, um einen Bewegungsablauf wieder zu schulen und/oder Muskeln zu kräftigen. Es handelt sich um eine Behandlungsmethode, die mit der vermehrten Ansprache von Druck- und Dehnungsrezeptoren in Muskeln, Sehen und Gelenken (Propriorezeptoren) arbeitet. Es ist ein Zusammenspiel von Nervensystem und Muskulatur (neuromuskulär), sodass Bewegungen erleichtert (fazilitiert) werden.

KONTAKT

Wann haben wir geöffnet?

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen zu einer bestimmten Anwendung oder wollen Sich einfach nur informieren, dann teilen Sie uns Ihr Anliegen einfach mit und wir bearbeiten die Anfrage schnellstmöglich.